Online-Kongress – 17.05. bis 24.05.2020
TEILNAHME KOSTENLOS!

Ab in die Zukunft –
für moderne Montessori- und Freie Schulen

Darum geht’s – vom 17.05. bis 24.05.2020:

  • Pro und Contra Digitalisierung
  • Digitale Projekte in der Praxis
  • Digitalpakt und Fördermittel
  • Unterstützung für Lehrer*innen und Eltern
  • Der Weg in die Zukunft

Zur Teilnahme bitte einfach nur Deinen Vornamen und E-Mail Adresse eingeben:

Was erwartet Dich?

Mit unserem Online-Kongress möchten wir nicht nur eine Diskussionsebene für Fragen bieten, sondern vor allem auch Lösungen vorschlagen.

Dieser Online-Kongress richtet sich

  • an alle, denen die Entwicklung der Kinder am Herzen liegt
  • an alle, die die Zukunft ihrer Schule mitgestalten wollen
  • an alle, die Inspirationen für ihr eigenes Lernen und Lehren suchen
  • an alle, die sich für eine neue nachhaltige Schule engagieren
  • an alle, die Lösungen finden möchten
  • an alle, die sich mit Gleichgesinnten vernetzen wollen, um neue Wege zu gehen

Das alles erhalten die Teilnehmer*innen kostenfrei und online – bequem zu Hause am Schreibtisch oder auf der Couch, unterwegs auf dem Weg zur oder von der Schule, zeitlich passend, ohne Reise- und Hotelkosten.

Die Interviews sind immer an einem bestimmten Tag zwischen dem 17.05. und 24.05.2020 für 24 Stunden freigeschaltet.

Deine Gastgeber

Der Onlinekongress ist für uns eine Herzensangelegenheit. Zusammen mit unseren Interviewpartnern bieten wir eine Plattform zum gegenseitigen Austausch und zur Inspiration. Als Schöpfer digitaler Tools zur Lerndokumentation merken wir oft, dass ein Austausch allen gut tun würde und wir so gemeinsam die Zukunft noch besser gestalten können. Und da spielt das Thema Digitalität und mediale Erziehung eine wichtige Rolle.



Die Expert*innen

Marion Amelung

Senior Expertin Soziales, Bildung und Kultur bei der GLS Bank

Rüdiger Bachmann

Gründer der Schule für freie Entfaltung Schloss Tempelhof Herausbildung für Lernbegleiter*innen

Melinda Deutges

Fachlehrerin an der Montessori-Schule Wittenberge

Diana Dimitrov

Leiterin Unterrichts- und Qualitätsentwicklung am Montessori Zentrum Hofheim

Andreas Fay

Experte für digitale Lerndokumentation

Andreas K. Giermaier

Experte für Erfolg beim Lernen

Dr. Sarah Henkelmann

Sprecherin Netzwerk Digitale Bildung
Digitalpakt-Expertin

Tilmann Kern

Geschäftsführer des Bundesverbandes der Freien Alternativschulen (BFAS)

Simone Kriebs

Expertin für Familie & Schule

Bettina Krück

Expertin für Inklusion in Schulen

Dirk Lauffer

Experte für Versicherungen an Freien Bildungseinrichtungen

Alexandra Lux

Montessori-Pädagogin und Dozentin, LernCoach, Autorin, Bloggerin - Bildungsreformerin mit Herz

Beate Müller-Werner

Mentorin zur Beschaffung von Fördermitteln

Jens Ohlemeyer

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Frank Osterloh

Gründer und Geschäftsführer der Zukunftsschule Lippstadt

Carsten Peters

Experte für Homeschooling Lösungen

Sophie von Schierstaedt

Referentin bei der Stiftung Bildung

Sandra Schumacher

Expertin für nachhaltige Schulleitung

Jan Tews

Unternehmensberater für Private Schulen

David Thieser

Vorsitzender Freie Montessori-Schule Trier e.V.

Johannes Thilo-Körner

Experte für Datenschutz an Freien Bildungseinrichtungen

Julia Thurner

Medienbeauftragte und Fachlehrerin in der Sekundarstufe an der Montessori Schule Herzogenaurach

Claudia Tillmann

Projektleiterin "Coding for Tomorrow"

Benjamin Wockenfuß

Suchttherapeut - Projektleitung Digikids - „Kinder brauchen digitale Balance, Erwachsene aber auch“

Möchtest Du teilnehmen?

Du kannst jederzeit teilnehmen.

Bald geht’s los!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Zur Teilnahme bitte einfach nur Deinen Vornamen und E-Mail Adresse eingeben:

Warum solltest Du Dich jetzt anmelden und am Online-Kongress teilnehmen?

Du kannst bequem von zu Hause aus die Beiträge anhören und ansehen – per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.
Spar dir Flüge, Hotel oder andere Kosten und spare dadurch viel Geld.

Unterstütze unsere Initiative und diskutiere mit uns das Pro und Contra der Digitalisierung für Montessori-Schulen und Freie Schulen.

20 Pädagog*innen, Lernbegleiter*innen und Expert*innen präsentieren ihre Erfahrungen und Projekte. Sie zeigen uns, wie sie digitale Tools sehr erfolgreich einsetzen.

Dieser Kongress ist einzigartig. Wir sind stolz darauf, die Plattform für eine innovative Initiative zu bieten.

9 gute Gründe dabei zu sein:

20 Experten im Gespräch
THEMENVIELFALT – für jede*n ist etwas Interessantes dabei
KOSTENFREI – Teilnahme ohne Gebühren
INSPIRATION & MOTIVATION – um neue Wege zu testen und zu gehen
ALLES RELAXED – von zu Hause aus dabei sein
HORIZONT ERWEITERN – Einblick in neue spannende Themen
WEITERSAGEN – erzähle deinen Freunden davon!
PRAXIS – lernen, wie du eine neue Bildungswelt gestalten kannst
INFORMATION – neue Perspektiven einer zukunftsorientierten Schul- und Lernkultur kennenlernen

Häufige Fragen

Wie funktioniert der Online-Kongress „Ab in die Zukunft – für moderne Montessori- und Freie Schulen“?

Melde dich kostenfrei an, indem du JETZT auf den roten Button ganz oben klickst.
Du meldest dich mit deiner E-Mail-Adresse an und erhältst eine E-Mail in dein Mail-Postfach.
Bestätige anschließend deine E-Mail-Adresse über den Link in der E-Mail (dieses sogenannte „Double Opt-in-Verfahren“ schreibt der Gesetzgeber vor).
Wichtig: erst dann ist deine Anmeldung vollständig!
Bitte schaue vorsichtshalber auch im Spam-Ordner nach.

Während der Kongresszeit vom 17. Mai – 24. Mai 2020 erhältst du täglich eine E-Mail mit dem Zugangslink zu den Interviews.
Es werden dir jeden Tag 2-3 verschiedene Interviews für 24 Stunden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Empfehle uns weiter, teile den Link des Kongresses und unterstütze unsere Initiative.
Zusammen mit unseren Interviewpartnern bieten wir eine Plattform für Schulleiter*innen, Pädagog*innen, Lernbegleiter*innen, Teamer, Eltern und Förderer an bereits bestehenden Alternativ-Schulen und auch in Gründungsinitiativen.

Link mit Freunden und Bekannten teilen: www.kongress-zukunftsschule.de

Warum ist der Online-Kongress kostenlos?

Da so viele Expert*innen dabei sind und du all ihr Wissen und Empfehlungen erhältst, wäre es ein Leichtes, die Teilnahme am Kongress gegen Gebühr anzubieten.

Dieses Format ist neu und eine Möglichkeit zum Austausch.
Alle unsere Gesprächspartner*innen freuen sich, ihre Erfahrungen und Erkenntnisse weiterzugeben, ihr Wissen zu teilen, neue Ideen zu kreieren, Fragen zu beantworten, Lösungen anzubieten und helfen bei der Veränderung und Weiterentwicklung.
Das kostet Zeit, Energie und Geld bei der Umsetzung.

Was brauche ich um am Online-Kongress teilnehmen zu können?

Du benötigst nichts weiter als einen Internetzugang und einen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. (Wenn du das hier liest, hast du bereits alles, was du brauchst und kannst dich JETZT anmelden, indem du auf den roten Button klickst.

Darf ich den Online-Kongress bewerben?

Ja, sehr gerne!
Melde dich für den Kongress an und bewirb ihn in deiner E-Mail-Liste, auf Social Media (Facebook, Instagram usw.), bei Freunden, Bekannten und all den Menschen von denen du weißt, dass sie genau diese Diskussion interessiert.
Menschen, die auf der Suche nach Anregungen und Lösungen sind und die wichtige und spannende Fragen aus dem reformpädagogischen Bereich in Verbindung mit der voranschreitenden Digitalisierung mit uns thematisieren wollen.

Gibt es irgendwelche versteckten Kosten? Oder wo ist der Haken?

Weder noch. Du meldest dich lediglich kostenfrei mit deiner E-Mail-Adresse an und bekommst Zugriff für den kompletten Kongress-Zeitraum.
Melde dich also JETZT an und lass dich begeistern von den wertvollen Inhalten und fange an, dich, deine Schüler*innen, deine Kolleg*innen und deine Schule auf den Weg in die Zukunft zu bringen.